MICROSOFT UNTERSTÜTZT IN DER KRISE

OFFICE 365 – 6 MONATE KOSTENLOS TESTEN!

Die globale Verbreitung des Coronavirus lässt nun auch Microsoft reagieren.
Weltweit sind mehr als 169 000 Menschen nachweislich an COVID-19 erkrankt. In Deutschland ist mittlerweile jedes Bundesland von dieser Pandemie betroffen. Um die Ansteckungen und Infektionen zu vermeiden, wurden inzwischen bundesweit die Schulen geschlossen und der Shutdown ausgerufen.

Doch wie sollen Eltern wegen der notwendigen Kinderbetreuung ihrer Arbeit noch nachgehen können? Da Großeltern tendenziell zur Coronavirus-Risikogruppe zählen, ist es umso wichtiger vom Homeoffice aus arbeiten zu können. Microsoft hat schnell reagiert, um Unternehmen in dieser Krise zu unterstützen.

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität

 Microsoft

Daher will Microsoft zum aktuellen Anlass die Teams-App für die beruflichen, aber auch für die privaten Zwecke, so vielen Menschen wie möglich verfügbar machen. Auf der Website verkündete der renommierte Softwarehersteller, dass außer der standardmäßigen, kostenlosen Teams Version nun auch die Office 365 E1 Lizenz 6 Monate kostenlos für Unternehmen zur Verfügung steht.

Das Sozialleben muss nun für einige Monate aufhören

Christian Drosten, Virologe (Spiegel Online)

Die Kommunikationsplattform Teams ermöglicht eine direkte und einfache Kommunikation im gesamten Team. Dateien können hochgeladen und gemeinsam, in Echtzeit bearbeitet werden, sogar Videotelefonie ist hier schon möglich.

Unsere Tipps zur Nutzung:

  1. Einführung von Yammer und Teams, um die Kommunikation aufrecht zu erhalten – trotz Homeoffice
  2. Mitarbeitern Trainingsmaterial an die Hand geben, insbesondere für die Kommunikation über Teams. Weitere Informationen und Videos gibt es direkt bei Microsoft: Endanwender-Training Microsoft Teams
  3. Teams und Kanäle in der Teams-Anwendung aufbauen, um die Arbeit und anstehende Aufgaben sinnvoll zu strukturieren

Um die kostenlose E1-Testlizent zu erhalten, einfach mit dem zuständigen Microsoft-Kundenbetreuer in Verbindung setzen, Promotioncode anfordern und kostenlos registrieren.

Alle Informationen zu den Maßnahmen von Microsoft gibt es hier: Engagement für Kunden während des Ausbruchs von COVID-19