Ausgangssituation


Ein klassisches Intranet ist geprägt von einer Kommunikation, die weitgehend als Einbahnstraße angelegt ist – Inhalte werden zentral bereitgestellt, die Mehrzahl der Anwender sind Konsumenten.

Ein erster Schritt in Richtung "Social Intranet" ist häufig die Aktivierung von Kommentaren und Likes für News und andere Inhalte. Inzwischen wünschen Unternehmen jedoch immer häufiger, dass Anwender auch die Möglichkeit haben sollen, wichtige und interessante Neuigkeiten aus ihren Fachbereichen dem Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Lösungsansatz


SharePoint bietet sich als Plattform für ein erweitertes Social Intranet an, kombiniert mit Yammer für die schnelle Verteilung der News. Was aber macht aus einem üblichen Intranet ein "Social Intranet"?

Wir verwenden hier die Funktion der Hub-Sites, wobei die Intranet-Startseite auch der zentrale Hub für das Unternehmen ist. Zu diesem Hub werden nun weitere Site Collections hinzugefügt. Jedes Team bzw. jeder Fachbereich kann nun eine eigene Site Collection erhalten. Durch Standardfunktionalitäten werden nun die News aus den verschiedenen Fachbereichen aggregiert und auf der Startseite des Intranets für alle dargestellt – übrigens auch sehr übersichtlich in der mobilen SharePoint-App!

Da häufig Yammer für die schnelle und direkte Kommunikation eingesetzt wird, wird per Microsoft Flow bei einem neuen Artikel in den Fachbereichen auch direkt ein Hinweis in einer entsprechenden Yammer-Gruppe erstellt. Umgekehrt kann ein wichtiger Kanal in Yammer auch auf der Intranet-Startseite angezeigt werden.

Social Activities im Internet


Um in einer digitalen Welt zu bestehen, müssen Unternehmen eine digitale Perspektive für die Zukunft entwickeln und diese in der Gegenwart abbilden. Jede Gruppe ist einzigartig und hat ihren eigenen Arbeitsstil.

Office 365 ist eine integrierte Lösung, die jedem Einzelnen effizientes Arbeiten im Team ermöglicht, mit Teamchats, Onlinebesprechungen, gemeinsamer Dokumenterstellung und sicherer Dateifreigabe, Gruppen-E-Mails und einem sozialen Unternehmensnetzwerk.

Fazit


Durch Kombination folgender Quellen lässt sich also ein modernes Social Intranet erzielen:

  • Das Unternehmen stellt wie bisher zentrale Informationen und News zur Verfügung (redaktionell betreut)
  • Mitarbeiter können aus ihren Fachbereichen oder Teams News für das ganze Unternehmen schreiben.
  • Mitarbeiter erfahren von den Social Activities des Unternehmens im Internet