Manchmal gibt es die optimale Lösungsanwendung auf dem Markt einfach nicht, so zum Beispiel bei einem unserer Kunden passiert. Was jedoch nicht weiter dramatisch ist, nach einer Bedarfsanalyse wurde kurzerhand von unserem Team eine eigene Business-App entwickelt.

Die Ausgangssituation


Die Eingabe, Verarbeitung, Auswertung und Visualisierung von Unternehmensdaten wurden bisher in Excel vorgenommen. Die unübersichtliche Darstellungsweise großer Datenmengen in Excel, kann zu Fehlern bei der Eingabe und Verarbeitung führen und hat dadurch einen höheren zeitlichen Aufwand zur Folge. Demnach hatten wir als Zielsetzung die Abläufe neu zu strukturieren und mit Hilfe von geeigneteren Programmen umzusetzen. Sodass am Ende die Pflege von großen Datenmengen vereinfacht wurde und für unseren Kunden ein deutlicher Mehrwert entstand.
Eingabe und Übersicht der Daten in der Standard Excel Ansicht:

Die Lösung


Zur Problemlösung wurde, unter Verwendung von Mircosoft PowerApps, eine Business-App entwickelt. Diese ermöglicht den Mitarbeitern Daten jederzeit mobil auf Smartphones und Tablets benutzerfreundlich zu pflegen. Im Zeitalter der Digitalisierung wurde natürlich darauf geachtet, dass bei der Umsetzung eine zukunftsorientierte und leistungsstarke Software eingesetzt wurde, um möglichst viele Abläufe automatisieren zu können und den Zeitaufwand bei der Benutzung spürbar zu verringern. Um zukünftige Bedienungsfehler zu vermeiden, wurde eine benutzerfreundliche Oberfläche mit definierten Berechtigungsrollen etabliert. Die Eingabe der Daten, übersichtlich Schritt für Schritt in der APP.

Der technische Background


Und jetzt zum Technischen: Die erfassten Daten werden über eine Schnittstelle von Microsoft, in eine Datenbank auf einen SQL Server geschrieben und anschließend mit Microsoft Power BI abgefragt und in aussagekräftigen Dashboards umgewandelt. Ein großer Vorteil von PowerApps sind die zahlreichen Connectoren, um Daten einfach und unkompliziert abfragen und erfassen zu können. Zum Beispiel werden alle gängigen Datenbankmanagementsysteme unterstützt. Auch andere Anwendungsfälle wie eine Zeiterfassung, Ticketverwaltung etc. lassen sich mit PowerApps problemlos umsetzen und zusätzlich einfügen. Als Herausforderung wurde das Verwalten eines lokalen Datengateways gesehen (Datenübertragung zwischen PowerApps und einer Datenquelle, die sich nicht in der Cloud befindet, wie beispielsweise On-Premises SQL Server oder On-Premises SharePoint). Die Einrichtung des Gateways und die Benutzerfreigabe waren jedoch ohne weiteres umzusetzen.

Vorbeugen


Manchmal muss nicht erst ein Problem im Raum stehen, es lassen sich auch alltägliche Arbeitsabläufe vereinfachen und optimieren. Mit einem schon verfügbaren Produkt oder einer auf sie zugeschnittenen Lösung. Wir verwandeln Ihr Business-Know-how mit Leichtigkeit in echte Prozesslösungen.