Lesezeit: 2 min

Jedes Jahr zu Weihnachten stellen wir uns die Fragen von Neuem: Mit was könnten wir unseren Kunden eine Freude machen? Was könnten wir unseren Mitarbeiter schenken? Was braucht man eigentlich noch? Haben wir nicht schon alles? Ist diese ganze Schenkerei überhaupt notwendig? Oder ist das Geld an anderer Stelle, wo es wirklich gebraucht wird eventuell besser aufgehoben?

An Weihnachten macht man einander gerne eine Freude und möchte sich mit einem Geschenk bedanken. Doch was schenken, in einer Zeit in der jeder eigentlich schon alles hat?

Ein Geschenk im Namen unserer Kunden und Mitarbeiter


Aus diesem Grund haben wir uns wie im vergangenen Jahr dazu entschlossen wieder etwas an eine regionale Hilfsorganisation zu spenden. Im letzten Jahr ging unsere Weihnachtsspende an die Kinderhilfsaktion Leuchtende Kinderaugen e.V. und mit unserem Geld konnten Kinder aus ärmeren Verhältnissen im Sommer einen schönen Tag erleben und einen Freizeitpark besuchen. Dieses Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter und möchten nicht nur auf Kundengeschenke, sondern auch auf unsere Mitarbeitergeschenke verzichten. Als Hilfsorganisation ist unsere Wahl auf den Aschaffenburger Kinderträume e.V. gefallen. Unsere Spende über 1.000 €, ist für deren wichtige Arbeit, dort gut aufgehoben. Der Verein unterstützt seit 1999 kranke, behinderte oder anderweitig benachteiligte Kinder in der Region Aschaffenburgs. Einen symbolischen Scheck übergaben Marco Breier und Vanessa Larsson an den Vorsitzenden Lothar Reichert, im Namen des gesamten KOM4TEC-Teams.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr KOM4TEC-Team