20.02.1986

Vanessa Larsson

Jahre, Social Media-/PR-Managerin

Aktuelles Projekt:

Zur Zeit viel Homepage Refresh u.a. die Neugestaltung der neuen KOM4TEC-Karriere Landingpage und die neue Teampage hier ;), Referenzlogos einholen und alles natürlich entweder bei uns im Yammer und/oder auf unseren Sozialen Medien kommunizieren.

Computer-Setup im Alltagseinsatz:

Mein MacBook Pro 13 Zoll und mein iPhone 8

Favorisierte Mobil-Plattform:

Definitiv iOS, allein schon wegen der Synchronisation MacBook, iPad, iPhone.

Apps im täglichen Einsatz:

Facebook, Instagram, Xing, LinkedIn, Twitter und natürlich die O365 Apps: Teams, Yammer, OneNote etc.

Inspirierende Websites:

Unverzichtbare Helfer:

Google, WordPress, MailChimp, Canva und Photoshop.

Bevorzugte Sprachen:

Deutsch, Englisch, Schwedisch. Alle anderen verstehe ich nicht 😉

Wie startest du den Tag?

Mein optimaler Tag startet mit einer Runde Laufen um den See “Härlanda Tjärn”.

Was machst du als Erstes im Büro?

Da ich als Freelancer von Göteborg aus arbeite, bin ich auch schon direkt daheim in meinem Büro. Morgens mache ich mich aber trotzdem erstmal fertig, mache mir einen Kaffee und setze mich an den Laptop.

To-do-Tool oder Papier und Stift?

Ich arbeite viel mit dem Tool Notizzettel von meinem Mac. Leider bleibt die Genugtuung das abgearbeitete Post-It zusammenzuknüllen da leider aus. Die Löschtaste zu drücken ist einfach nicht das Gleiche. Ansonsten arbeite ich natürlich noch viel mit OneNote oder mit Planner, gerade beim Arbeiten im Team.

Wie gestaltest du deine Mittagspause?

Ich hoffe es gibt noch leckere Reste vom Abendessen und ich sie nur warm machen muss.

Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Ich bin Malala von Malala Yousafzai und Christina Lamb,
Erlösung von Jussi Adler-Olsen

Was war 2005 dein Lieblingshandy oder -gadget?

Es war definitiv ein Nokia, aber bei dem Modell bin ich mir nicht mehr sicher, 6210 wahrscheinlich.

Wie schaltest du (abends) ab?

Mein optimaler Abend sieht so aus: Es gab leckeres Abendessen, meine Tochter schläft früh und schnell ein und man hat noch Zeit gemeinsam eine spannende Serie zu schauen, derzeit schauen wir Westworld.

Welche Entwicklung siehst du im Bereich New Work?

Ich schaue immer mit großem Interesse was man sich in Redmond, Washington wieder Neues ausgedacht hat, aber ich glaube in vielen Unternehmen vor allem in Deutschland muss erstmal das “alte Neue” eingeführt werden bevor man zum Beispiel darüber nachdenkt die Empfangsdame durch einen Roboter zu ersetzen. Wir sind so weit hinterher, das gilt es erstmal aufzuholen, Step by Step und am Besten macht man den Anfang mit dem alternativlosen Office 365 und kann dann darauf aufbauen.

Wenn ich nicht arbeite, dann …

bin ich mit meiner zweijährigen Tochter auf dem Spielplatz, renoviere unsere Wohnung oder koche oder backe, es gibt immer etwas zu tun.

Home is …

where my family is, also momentan Göteborg, Schweden.