06.06.1999

Julian Effenberger

Jahre, Auszubildender zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Aktuelles Projekt:

Webpartentwicklung im SharePoint Modern View

Computer-Setup im Alltagseinsatz:

Lenovo ThinkPad und Huawei P10

Favorisierte Mobil-Plattform:

dem Handy nach auf jeden Fall Android

Apps im täglichen Einsatz:

Spotify, Instagram, WhatsApp

Inspirierende Websites:

Unverzichtbare Helfer:

Greenshot, hunderte Browser und Entwicklertools um sich am besten auf alle Kundensysteme gleichzeitig aufzuschalten, und sich um alle Lösungen gleichzeitig kümmern zu können.

Bevorzugte Sprachen:

PHP zusammen mit HTML, CSS und Javascript

Welcher Trend oder welche Technologie wird deine Branche am stärksten beeinflussen?

IOT (Internet Of Things) und BYOD (Bring Your Own Device) – IOT bedeutet, alle Geräte werden in Zukunft ins Internet gehen können, damit auch meine Klobrille oder Kaffeemaschine. Nicht nur kommt damit eine riesige Datenflut, die “das Internet” stemmen muss sondern auch ein massives Sicherheitsproblem -> Wenn ich auf das Netzwerk bei DIR Zuhause zugreifen kann, kann ich deinen ganzen Alltag auslesen, sprich wie oft gehst du auf die Toilette oder wie viel Kaffee trinkst du, welche Sorte, sogar ob du Besuch bei dir hast oder nicht. Das selbe Sicherheitsrisiko kommt mit BYOD: Ich kann mit meinem eigenen Gerät, was meist unsicherer ist als Firmengeräte, ins Büro kommen und damit arbeiten. Solche Dinge wie Sicherheitsrichtlinien lassen sich damit nur schwer durchsetzen.

Welches Ereignis hat die IT-Branche nachhaltig beeinflusst?

Jegliche Art von Viren, ganz besonders Crypto-Trojaner beeinflussen vermutlich nicht nur die ITler sondern Nutzer achten vielleicht auch mehr darauf was sie gerade herunterladen und installieren. Solche Viren mit denen Unternehmen auf einen Schlag all ihre Daten verlieren können sorgen für bessere Datensicherung (Backups) und Datensicherheit (Zugriffsschutz). Es gibt in einigen Unternehmen dafür extra ganze Abteilungen.

Wie startest du den Tag?

Nach dem Aufstehen wird sofort Musik auf Spotify angemacht, um richtig aufzuwachen und ein Stückchen Kuchen gegessen, weil mir morgens noch nichts anderes schmeckt.

Was machst du als Erstes im Büro?

Auf Yammer nachschauen was es Neues gibt.

To-do-Tool oder Papier und Stift?

Eine Mischung aus ganz vielen Dingen. Hauptsächlich aber OneNote, ein Block und für Codeschnipsel viele kleine Dateien.

Wie gestaltest du deine Mittagspause?

Wir gehen zusammen zu EDEKA was zu Essen holen und setzen uns gemütlich ins Büro oder grillen im Sommer auch oft auf unserer Dachterrasse.

Wenn ich nicht arbeite, dann …

spiele ich Schlagzeug oder sitze trotzdem am Computer.

Home is …

where my PC stands